Sozialistische LinksPartei

Die Sozialistische LinksPartei- SLP unterstützt die Initiative
“Familien und FreundInnen gegen Abschiebung” und arbeitet seit der Entstehung aktiv mit.

Die Situation ist für viele AsylwerberInnen und deren Angehörige unerträglich.
Wir begrüssen es daher sehr, dass in den letzten Monaten viele AsylwerberInnen gemeinsam mit ihren Angehörigen und FreundInnen an die Öffentlichkeit gegangen sind. Einerseits ist es immer wieder nötig unmenschliche Abschiebungen zu verhindern, andererseits kämpft die SLP für eine grundsätzlich andere Politik.
AsylwerberInnen müssen immer wieder als Sündenböcke für Sozialabbau und Arbeitslosigkeit herhalten. Die etablierte Politik geht auf AsylwerberInnen los, ist aber nicht bereit, sich das Geld für Soziales, Bildung und Arbeitsplätze von den Konzernen und Banken zu holen,

In Österreich besitzen 0,8 % der Bevölkerung über 223 Milliarden Euro – es gibt mehr MillionärInnen als offene Asylverfahren! Mit diesem Geld lassen sich für alle, die hier leben wollen, Bedingungen für ein gutes Leben ermöglichen.

Stattdessen werden Sparpakete geschnürt und das Leben für AsylwerberInnen mit rassistischen Gesetzten erschwert.

Die Aktionstage der Initiative Ende September in Wien müssen ein erster Schritt im Kampf gegen die herrschende Misstände werden.

Link und Infos www.slp.at

%d Bloggern gefällt das: