About

– – – – – Deutsche Version weiter unten —- Francais: Voici plus bas- – – – – –

Asylum seekers , migrants and those who are concerned increasingly go public with their protest and demands. Many families, relationships and friendships have been destroyed through this inhuman asylum policy. The current asylum policy makes it nearly impossible for humans who are persecuted to be accepted as refugees. Asylum seekers have to live with the permanent fear to be taken in detention for deportation. Towards this grievance „family and friends against deportation“ was founded.

If you want to get active against deportations then contact us. You can write a comment on facebook, but no longer write FB messages or e-mail to: stop_deportation@gmx.at.

————————————————————————–

Viens t´engager avec nous contre les expulsions de migrants, une violation des droits de l´homme! Écris nous un commentaire sur FB, car on recoit plus les messages sur notre page FB et stop_deportation@gmx.at.

 

————————————————————————–

In den letzten Wochen sind AsylwerberInnen zusammen mit Angehörigen und FreundInnen verstärkt an die Öffentlichkeit gegangen. Jeden Tag werden in Österreich Familien durch Abschiebungen zerstört. Das Asylrecht und die gängige Behördenpraxis macht es fast unmöglich, als Flüchtling anerkannt zu werden. Mütter, Väter und Kinder werden abgeschoben und hinterlassen verzweifelte und in die Armut gedrängte Familien.
0,8 % der Bevölkerung besitzen 223 Milliarden Euro. Mit diesem Geld lassen sich für alle, die hier leben wollen, Bedingungen für ein gutes Leben ermöglichen. Stattdessen werden Sparpakete geschnürt und AsylwerberInnen zu Sündenböcken gemacht.

Gegen diese Missstände hat sich die Initiative „Familien und FreundInnen gegen Abschiebung“ gegründet.

Wir fordern:
– Bleiberecht für unsere Papas, Mamas, FreundInnen, KollegInnen und PartnerInnen.

– Das Recht auf Arbeit für AsylwerberInnen

– Volle soziale, politische und rechtliche Gleichstellung am Arbeitsmarkt.

Our aims:
– resident status for our papas, mamas, friends, partners and colleagues
– humans who are persecuted or small of economic resources in their homeland need to get a resident status
– asylum seekers need to have the right to work

Wenn auch du dich gegen Abschiebungen engagieren willst, schau auf unsere Facebookseite: http://www.facebook.com/FamilienUndFreundInnenGegenAbschiebung

Derzeit nur Kommentare auf Facebook möglich, keine Nachrichten. Auch stop_deportation@gmx.at wird seit 2016 nicht mehr betreut.

Derzeit finden keine eigenen Treffen unserer Initiative statt, aber wir beteiligen uns an zahlreichen Initiativen gegen Abschiebung, die fortschreitende Verschärfung  des FremdenUnrechts und den rassistischen Alltags-Konsens in Österreich und Europa. Du hast viele Möglichkeiten, dich einzubringen – es ist für jede/n was dabei! Zusammen sind wir stärker. WE WILL RISE!

 


					
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: