Internationaler Tag gegen Abschiebegefängnisse

Bildschirmfoto 2015-04-12 um 07.53.31

An alle Organisationen und Gruppen, die sich für die Schließung von
Abschiebegefängnissen einsetzen und gegen restriktive
Migrationspolitiken und die Kriminalisierung von Migrant_innen und
Geflüchteten kämpfen:

Im Namen der “Campaña Estatal Por el Cierre de los CIEs”, der spanischen
Kampagne gegen Abschiebegefängnisse und Abschiebungen, einem Bündnis von
Einzelpersonen und Kollektiven, die in Spanien gegen die restriktive
Migrationspolitik gegenüber Migrant_innen und Geflüchtete kämpfen,
möchten wir euch einladen, den von uns organisierten Aktionstag “15 J –
Dia contra los CIE” (Aktionstag gegen Abschiebegefängnisse) zu
unterstützen und mitzugestalten.

Am 15. Juni möchten wir im Rahmen von “15J” mit gemeinsam abgestimmten
Aktionen die Schließung von Abschiebegefängnissen und das Ende der
Inhaftierung von Migrant_innen fordern und diese Realität sichtbar
machen. “15 J” wird in Spanien seit 2013 organisiert und findet in
diesem Jahr zum dritten Mal statt. Seit dem letzten Jahr wird dieser Tag
auch in anderen Ländern zum Anlass genommen, um ein klares Zeichen gegen
Abschiebegefängnisse zu setzen.

“15 J” bietet die Möglichkeit, unsere Kämpfe sichtbar zu machen, sie
über die Landesgrenzen hinweg zu verbinden und koordiniert vorzugehen.
Wir wollen auf die Straßen gehen und uns Raum in Schulen, Theatern,
Parks und sozialen Zentren nehmen um mit Musik, Tanz, Malerei, Theater
oder Fotographie auf die menschenverachtenden Realitäten der
restriktiven Migrationspolitik aufmerksam machen, die kaschiert werden
sollen. Wir laden euch ein mitzumachen und euch zu überlegen, auf welche
Weise ihr den Tag unterstützen wollt. Demonstrationen, Konzerte,
Performances, Street Art…

Zögert nicht uns zu kontaktieren und schreibt uns an:
diacontraloscies@gmail.com (möglichst auf Englisch oder Spanisch) Alle
Aktionen werden wir auf dem Blog
https://15jdiacontraloscie.wordpress.com/ sammeln. Dort findet ihr auch
mehr praktische Informationen über 15J und die Aktionen des letzten Jahres.

Aktivist_innen aus Madrid werden außerdem auf dem Buko 37 in Münster im
Mai den Aktionstag „15 J“ vorstellen und freuen sich über Vernetzungsräume.

Mit solidarischen Grüßen,

Organisationskomitee 15 J – Dia contra los CIE.

————————————————————————-

To all organizations and groups working for the closure of migrant
detention centers and fighting against restrictive migration politics
that criminalize migrants and refugees:

In the name of the the Spanish network against migrant detention centers
and deportations (“Campaña Estatal Por el Cierre de los CIEs”), as well
as individuals and collectives fighting against restrictive migration
politics in Spain, we want to invite you to support and participate in
“15 J – Dia contra los CIE”, an action day against migrant detention
centers.

On June 15th we want to demand the closure of migrant detention centers
and the end of migrants’ detention through joint actions and to make
visible the realities of migrant detention centers. We have been
organizing “15J” since 2013 and last year groups and collectives from
other countries also used the opportunity to send out a message against
migrant detention centers.

“15J” can help to make our struggles visible, connect them and take
coordinated actions. We want to take the streets, schools, theaters,
parques, social centers and make aware of the inhumane realities of
restrictive migration politics with the help of music, dance, painting,
theater, photography and more. We invite you to support this action day
and think about how you you want to participate: demonstrations,
concerts, performances, street art..

Don’t hesitate to contact us and write to diacontraloscies@gmail.com (if
possible in English or Spanish). We will collect and present all actions
on our blog https://15jdiacontraloscie.wordpress.com/, where you can
also find more practical information and a collection of last year’s
actions.

Solidarity greetings,
Organizing commitee 15 J – Dia contra los CIE

———————————————————————-

À toutes les organisations qui travaillent pour la clôture des centres
de détention pour les personnes migrantes et contre les politiques
migratoires qui criminalisent les personnes migrantes et réfugiées:

Au nom de la Campagne Espagnole contre les Centres de Détention
(*Campaña Estatal por el cierre de los CIEs “CIEs NO”*) et d’autres
individus et collectifs qui luttent contre les politiques migratoires
qui criminalisent les personnes migrantes et refugiées en Espagne, nous
vous demandons de soutenir la “15J-Journée Contre les Centres de
Détention”.

La 15J (15 juin) vise à mener des actions concertées pour réclamer la
clôture des centres de détention pour les personnes migrantes.   La
première édition de cette journée eu lieu en 2013. Pour cette deuxième
année nous cherchons le support au-delà des frontières. 15J représente
une bonne occasion pour augmenter la visibilité de notre lutte, créer
des liens et agir de façon coordonnée.  Nous voulons occuper les rues,
les écoles, les théâtres, les parques et les centres sociaux. Faisons
que la musique, la danse, la peinture, le théâtre ou la photographie
deviennent les moyens pour dénoncer une réalité que d’autres essaient de
cacher! Nous vous invitons à choisir votre forme de participation,
toutes les idées seront les bienvenues : concerts, défilés,
performances, pique-niques communautaires, street art collectif…
N’hésitez pas à envoyer vos propositions par e-mail à:
diacontraloscies@gmail.com   Toutes les activités seront présentées sur
le site https://15jdiacontraloscie.wordpress.com/  Vous y trouverez
également des informations pratiques concernant la 15J.

À l’attente de vos  nouvelles,
Commité d’Organisation, 15J-Journée Contre les Centres de Détention

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: