11.12. Soli-Party für Repressionsbetroffene///Soli-Party against repression

Getroffen hat es wenige – gemeint sind wir alle! Antirep_11.12.14
————————————————————

Parts of the money raised will be used to support the accused in the §114 trial!

wann//when: 11.12.2014, ab 21:15
wo//where: FLUC wanne

2012 ergreifen Refugees mit großen Protesten selbst das Wort und kaempfen
gegen die Praxis der Abschiebung und für menschenwürdige Lebensbedingungen.
Nach Monaten der öffentlichen Auseinandersetzung, weiteren Abschiebungen
und der Diskreditierung durch große Teile der Öffentlichkeit, Presse und
Politik folgt 2013 die Festnahme von 8 Refugees und ein abstruser Prozess
wegen „Schlepperei“. 2014 gibt es gegen den „WKR-/Akademikerball“ – eines
der größten rechtsextremen Events Österreichs – große Demonstrationen, die
bereits im Vorfeld kriminalisiert werden und sich einer eskalierenden und
gewalttaetigen Polizei gegenuebersehen. Viele Demonstrant_innen werden verletzt.
Statt auf diese Probleme und die Gruende der Proteste einzugehen, reagiert
der Staat mit einer Flut von Anzeigen gegen die Demonstrant_innen , 18 Festnahmen
und einer monatelangen U-Haft fuer Josef und Hueseyin. Bei folgenden antifaschistischen
Protesten geht die Hetzjagd weiter, Teilnehmer_innen der Demo gegen den
Akademikerball werden gesucht und festgenommen.

Zweck dieser Repressionen ist es, uns einzuschuechtern und davon abzuhalten,
uns an Protesten zu beteiligen, fuer bessere Lebensbedingungen einzutreten
und Widerstand gegen Abschiebungen zu ueben. Darauf kann es nur eine Antwort
geben: Solidaritaet und Unterstuetzung fuer die Betroffenen. Die Einnahmen
dieses Konzerts werden fuer die rechtliche und sonstige Unterstuetzung der Betroffenen verwendet.

Getroffen hat es wenige – gemeint sind wir alle!
////
2012 many refugee rise to speak for themselves and fight for against deportations and for a life in dignity. After months of protests, more deportations and and public defamation through media and politics, follows 2013 the arrest of 8 refugees and an absurd trial because of „human smuggling“.
2014 there are big demonstration against the „WKR-/Akademikerball“, one of the biggest extreme-rightist events in Austria. The demonstration were already criminalized before the event itself and was confronted with escalating and violent police. Many protesters were injured. Instead of dealing with this problems and the reasons for the protest the sate reacts with many fines against the protesters, 18 arrests and months of pre-trial detention for Josef and Hueseyin. The hunt continues at the following antifascist protests, participants of the demonstration against the Akademikerball are searched and arrested.

Reason for this repression is to intimitate us and prevent us to participate in protests for better lives and resist against deportations. There is only one answer: solidarity and support for those who face the repression directly. The money raised through this concert will be used to support those who are affected.

They took one – they mean us all!

BANDS: KING KONG SANG WRONG, KOMMANDO ELEFANT
DJANES: RESISTA, OBJET A

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: