Melilla – der Horror des Grenzregimes‏

„In dem Versuch, den Zaun am 15.10.2014 zu überwinden zeigten sich die Hillfskräfte und die Guardia Civiöl besonders brutal gegenüber den Migranten. Fast alle wurden aus Spanien in einer absolut illegalen Art und Weise abgeschoben, Dutzende von Verletzten wurden ebenfalls abgeschoben und dem marokkanischen Militär übergeben.

In dem Video können wir die Aktion dieses Tages sehen. Wir verfolgen die Geschehnisse um eines der Ofper: Danny, Kameruner, 23 Jahre alt, über den wir widersprüchliche Informationen erhalten, ob er noch lebt oder nicht.“

(Verein PRODEIN aus Melilla)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: