Asylwerber wartet seit 1996 auf Entscheidung

Der Standard, 17. Juli 2014, Seite 8 – Kurz gemeldet

Wien – Ein Asylwerber aus Bangladesch wartet seit 18 Jahren auf eine Entscheidung in seinem Verfahren. Heinz Patzelt von Amnesty International Österreich, findet den Fall „bizarr“, erklärt er im Ö1-Morgenjournal. DAs Innenministerium verweist  darauf, dass der Mann wiederholt Rechtsmittel ergriffen habe. Der Asylwerber weilt seit 1996 in Österreich und hatte zuletzt am Dienstag mit seinem Anwalt einen Termin beim Bundesverwaltungsgericht. Dort hieß es aber wieder nur, dass der Fluchtgrund 2politische Verfolgung“ geprüft werde. (red)

–> Bericht Ö1-Morgenjournal

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: