21. März: Internationaler Tag gegen Rassismus

„Rassismus ist eine grobe Verletzung der Menschenrechte. Diskriminierte Menschen werden aufgrund individueller Merkmale systematisch an der Ausübung ihrer Menschenrechte gehindert. Deshalb ist Rassismus wie ein Krebsgeschwür. Wenn er nicht bekämpft wird, dann wird er sich weiter und weiter ausbreiten.“

Heinz Patzelt (Amnesty International Österreich)

Nelly Flyer

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: