Spendenaufruf

„We demand our rights!“

Mehr als 400 Flüchtlinge aus ganz Österreich werden am Samstag, 24.11.2012 ihren Protest durch einen Marsch von Traiskirchen nach Wien beginnen und nicht aufhören bis ihre Forderungen erfüllt sind. Anschließend wird im Sigmund-Freud Park (nähe Votivkirche) ein Protestcamp errichtet um auf die unerträglichen Zustände hinzuweisen.

Um die anfallenden Kosten zu decken sind diese auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Zeigt eure Solidarität durch eine Spende auf das Konto:

„Familien und FreundInnen gegen Abschiebung“

K.Nr.: 282 146 918 03

BLZ: 20111 (Erste Bank),

Verwendungszweck: Spenden/ Camp

Damit werden hauptsächlich folgende Kosten abgedeckt:

* Fahrtkosten für an- und abreisende Flüchtlinge

* Deckung der Basiskosten im Protestcamp (Sanitäreinrichtungen, medizinische Grundversorgung, Essen…)

* Ausgaben für die Kundgebung

Dieser Aufruf ist sehr kurzfristig! Viele Förderungen können erst im Nachhinein ausbezahlt werden. Um die jetzt anfallenden Ausgaben vorzufinanzieren, benötigt es auch Unterstützer_innen, die Geld für eine gewissen Zeitrahmen leihen können.

Jede noch so geringe Spende ist notwendig, 5€ oder 5000€, kontaktiert uns!

Kontakt: refugeesolidarity@servus.at

Telefon: 0680 3205000

Zeigen wir unsere Unterstützung durch Spenden!

Tragen wir unsere Wut auf die Straße!

Solidarität muss Praxis werden!

We will rise!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: